Adventskonzert in der Kathedrale St. Peter und Paul zu Wissembourg

Adventskonzert Kirche

Schon über 20 Jahre besteht die Freundschaft zwischen dem MGV und dem elsässischen „Ensemble Vocal Soultz sous Forêts“. Grund genug sich immer wieder zu Konzerten dies und jenseits des Rheines zu treffen und diese Freundschaft musikalisch sowie auch gesellschaftlich zu pflegen. Diesmal war es die Einladung ins zauberhaft, vorweihnachtliche Wissembourg am ersten Advent. Knapp 60 Ötigheimer Sänger und 50 Fans brachen am Sonntagmittag mit zwei Bussen ins benachbarte Elsass auf. Der Grund war das Weihnachtskonzert in der geschichtsträchtigen Peter und Paul Kirche, die
zweitgrößte Kathedrale im Elsass. Dieses Konzert war geprägt von lockerer, amerikanischer Adventsmusik des Orchesters „Harmonies de Wissembourg
et Soultz sous Forêts“ und der getragenen Schönheit der weihnachtlichen Lieder aus aller Welt der beiden Männerchöre.
Eine ideale Mischung um frühstmöglich auf die ruhige Zeit einstimmen zu können. Genau das Richtige um davor gewarnt zu sein, in diesem Jahr eben nicht in den typischen
Weihnachtsalltagsstress zu verfallen. Der gregorianische Gesang „Puer natus est“, das durch einen Gedichtvortrag begleitete, kroatische Lied „Vuprem oci“, oder das traditionelle, elsässische Weihnachtslied „Noel Alcasien“; das Ensemble Vocale Soultz sous Forêts verbreitete mit gewohnter Klangpracht Adventsstimmung. Der Männerchor
des MGVs versetzte vor allem mit „O du stille Zeit“, „Abendfrieden“, „Pater noster“ und mit „Meine Seele ist Stille in dir“ das Publikum in Tagträume.
Der Höhepunkt waren natürlich die gemeinsamen Stücke beider Chöre sowie dem Orchester Harmonies. Das „Sanctus“ aus Schuberts Deutscher Messe sowie das schwungvollen „Halleluja“ wurde in voller Pracht in die wunderschöne Kathedrale hinausgetragen. Magisch, wie die Musiker die Stimmung in der Kirche verbreiteten und magisch wie es vom Publikum zurückhallte. Ideal eben zum Einklang der vorweihnachtlichen Adventszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.